Freitag, 2. November 2012

All ends well :-)

Am Ende kam es alles dann doch noch gut: Die Seide und die Wolle des Riesenkimonos haben sich miteinander verbunden und der Kimono ist geschrumpft. Das Zweigenmuster im Rückenteil kommt schön durch und schliesst sich schön am Muster im Vorderteil an. Es war eine Riesenarbeit aber ich bin zufrieden. Alles, was gut endet, ist gut J.
In the end everything turned out right: the silk and the wool of the giant kimono have melted together and the kimono has shrunk. The pattern of branches in the back part shines through nicely and it fits nicely to the pattern in the front part. It was a giant work but I’m content. All ends wellJ.
Aan het einde is dan toch alles goed gekomen; de zijde en wol van de reuzenkimono hebben zich verbonden en de kimono is gekrompen. Het patroon van takken in het rugdeel schijnt mooi door en sluit zich mooi aan het patroon aan de voorkant aan. Het was een reuzewerk maar ik ben tevreden. Eind goed, al goed J.



.

Kommentare:

  1. Das freut mich! Ich hab immer mal wieder an Dich gedacht... was machen die Hände/Arme?
    Liebe Grüsse, Stefanie.

    AntwortenLöschen
  2. Wat een geweldige prestatie!! Petje af hoor! Hij is heel erg mooi geworden. knufzz...peebee

    AntwortenLöschen
  3. Großartig, dein Kimono! Wie du dieses Riesenstück geschafft hast - Respekt!

    AntwortenLöschen
  4. Danke liebe Kreafrauen. Meine Hände machen es wieder gut Stefanie. Wenn ich eine große Arbeit kräftig filzen muss ziehe ich meine Handgelenkhilfe sofort an!
    Hadiah

    AntwortenLöschen